October 28, 2005

Moof.fx


Yes, well you might heard about this before: Moo.fx is a nifty Javascript-library, creating some very nice transitional effects. And it comes at a mere 3KB! Works fine with most Browsers, only Opera doesn't support opacity-settings. Nice done all you guys at Mad4Milk...

While you're at it, check out this:
Script.acol.us: well-done Javascript Library
Xajax: Ajax/PHP Library
And more frameworks here...


Moo.fx
Ja ja, vermutlich habt ihr das schon vorher gefunden: Moo.fx ist eine nette Javascript-Library, die schicke Überblendungs- und Texteffekte erzeugen kann. Und das ganze ist nur 3KB groß! Funktioniert eigentlich mit allen Browsern, nur Opera unterstützt die Transparenz-Effekte nicht. Gute Arbeit von den Jungs bei Mad4Milk...

Und wenn ihr schon dabei seid...
Script.acol.us: bekannte Javascript Library
Xajax: Ajax/PHP Library
Und mehr Frameworks hier...

:) <- Lutz

3 comments:

Yves said...

Wirklich nette Effekte. Wenn Opera jetzt noch etwas nachbessert und man die Effekte mit dem Show-Modus kombinieren könnte, dann heißt es tschüs PowerPoint.

Lutz_W said...

In der Tat, keine schlechte Idee... Früher hat man solche Sachen mit Flash gemacht. Vielleicht ist das ja das große Javascript-Comeback? Mit den ganzen neuen Video-APIs entwickelt sich Flash in Zukunft eventuell weg vom Animationsmedium hin zum Streamingmedium?

Amy or koala said...

hi, lutz, could I know your email? something to discuss with you